Trocknung von Gebäuden

Jedes Jahr sind schätzungsweise einige tausend Häuser und Wohnungen von einem Wasserschaden betroffen.

Wir können diese Schäden leider auch nicht verhindern, aber sind dafür in der Lage mit der Durchführung unserer Sofortmaßnahmen, unserer kompetenten Beratung – und nicht zuletzt – Dank unseren modernen Trocknungsverfahren, den entstandenen Schaden schnell, sauber und professionell zu beseitigen und Sie als Kunden zufriedenzustellen.

Des Weiteren sind wir stets darum bemüht, die entstehenden Kosten so gering wie möglich zu halten.

Die Ursachen von Wasserschäden sind meist vielfältiger Natur:

  • Leitungswasserschäden
  • Konstruktionsfehler
  • Nutzungsfehler
  • Höhere Gewalt und Katastrophenfälle
  • etc.

Es gibt darüber hinaus noch viele weitere Möglichkeiten für den Eintritt eines Wasserschadens, nur haben sie alle eins gemeinsam: Sie hinterlassen nicht nur Feuchtigkeit in den Wänden, sondern das Wasser sammelt sich nach dem Wasserschaden innerhalb von Sekunden bis Minuten in sämtlichen Hohlräumen, die es auf seinem Weg nach unten durchströmt. So gelangt Wasser bis in die Tritt-Schall-Dämmschicht unter den schwimmenden Estrich, in die Einschübe von Holzbalkendecken und Fußböden, Sporthallenböden oder in die Isolationsschichten eines Flachdaches und verteilt sich auf der gesamten Fläche. Die Isolierschichten sind von der Raumluft völlig abgeschlossen und nahezu gänzlich versiegelt. Eine natürliche Austrocknung der Dämmschichten ist aufgrund dieser physikalischen Rahmenbedingungen ausgeschlossen. Eine technische Trocknung ist in nahezu 100% aller Fälle notwendig.